News
bvo beglückwünscht Osteopathen in Portugal
News vom 08.08.13   

Der Bundesverband Osteopathie, bvo, gratuliert den portugiesischen Kollegen zur staatlichen Regulierung der Osteopathie in ihrem Land (siehe News vom 30.07.13).
Nach Auskunft des bvo steht fest, „dass Portugals Osteopathen ihre Patienten im Erstkontakt behandeln dürfen und alle Osteopathen nach einer entsprechenden Übergangsperiode künftig einen Studienabschluss besitzen müssen.“
Von der Regulierung in Portugal erhofft sich der bvo „positive Auswirkungen in ganz Europa.“


www.bv-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

23.03.2017 - 17:10 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-530.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de