News
Abrechnungsbetrug: Ermittlung gegen 650 Patienten
News vom 20.05.11   

Wegen Beihilfe zum Betrug ermittelt die Bremer Staatsanwaltschaft auch gegen die ca. 650 Patienten jener Physiotherapeutin, die Osteopathie praktiziert und als Physiotherapie mit den Kassen abgerechnet hat.
?Für den Hamburger Anwalt der beschuldigten Physiotherapeutin (...) ist das Verhalten der Bremer Strafverfolgungsbehörden (...) einzigartig: Erstmals seien Patienten mit hineingezogen worden, wenn Verdacht auf Abrechnungsbetrug besteht. Ein schwieriger Fall, meint er. Wobei er Wert auf Unterschiede zum klassischen Abrechnungsbetrug legt: Seine Mandantin habe alle Leistungen erbracht. Die Frage sei nur, ob die gesetzlichen Kassen diese Leistungen bezahlen wollten.?  


www.weser-kurier.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

26.03.2017 - 13:04 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-186.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de