News
bvo begrüßt WHO-Ausbildungseckpunkte
News vom 06.12.10   

Der bvo, Bundesverband Osteopathie e.V., hat die von der WHO veröffentlichten Ausbildungseckpunkte zur Osteopathie begrüßt und ?sieht darin eine wichtige Vorlage für einen eigenständigen Gesundheitsberuf in Deutschland.? Denn ?die WHO beschreibt den Osteopathen als einen eigenständigen Beruf, der mit Patienten im Primärkontakt arbeitet.?
Und weiter: ?Es wird Zeit, dass in Deutschland die Ausbildung zum Osteopathen im Interesse des Patienten gesetzlich geregelt wird und der Osteopath als eigenständiger Beruf rechtlich anerkannt wird. Die jetzt veröffentlichten Eckpunkte der WHO liefern hierfür eine gute Vorlage.? 


www.bv-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

25.03.2017 - 14:38 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-147.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de