News
hpO bietet Mitgliedern Verschwiegenheitserklärung an
News vom 03.02.17   

Die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, hat für ihre Mitglieder eine Verschwiegenheitserklärung anwaltlich ausarbeiten lassen.
Laut Verband sei es „sehr wichtig, dass alle, die in Kontakt mit patientenbezogenen Informationen kommen, hierüber Stillschweigen bewahren. Hierzu zählen neben den Mitarbeitern auch Praktikanten, Handwerker, EDV-Techniker und andere Dienstleister, die nur zeitweise in einer Praxis tätig sind.“


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

23.03.2017 - 01:17 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1457.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de