News
Kasse verweist auf OLG-Urteil
News vom 23.02.16   

Als erste gesetzliche Krankenkasse verweist die BKK RWE explizit auf das Urteil des OLG Düsseldorf (siehe News vom 25.09.2015):
„Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem Urteil vom 08.09.2015 Physiotherapeuten untersagt, Osteopathie-Leistungen auszuüben, sofern keine ärztliche Approbation oder eine Zulassung nach dem Heilpraktiker-Gesetz vorliegt.“

Widersprüchlich ist allerdings die Empfehlung, die die Kasse Ihren knapp 60.000 Versicherten ausspricht:
„Falls Sie sich in einer Physiotherapiepraxis behandeln lassen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vor Beginn der Behandlung zu erkundigen, ob Sie eine Rechnung über „Osteopathie“ erhalten werden.“  


www.bkkrwe.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

23.03.2017 - 17:18 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1165.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de