News
hpO kritisiert VPT-Anwalt
News vom 12.02.16   

Die Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO, hat den Justiziar des Verbandes Physikalische Therapie, VPT, dafür kritisiert, dass dieser auf seiner Website behauptet, ein bayerisches Landratsamt habe „eindeutig erläutert, dass die parietale Osteopathie von Physiotherapeuten abgegeben werden darf“ (siehe News vom 10.02.2016)  

 

Laut hpO habe der Anwalt damit die Stellungnahme des Landratsamts falsch wiedergegeben. Die hpO empfiehlt daher Physiotherapeuten, dessen Gedankenspielen nicht zu folgen und nicht mit der Abgabe der parietalen Osteopathie zu werben.


www.hpo-osteopathie.de
zurück zur Übersicht
© 2009RSS  Startseite  Impressum  Datenschutz  Seitenübersicht  

26.03.2017 - 22:45 - www.osteokompass.de/de-beruf_politik-news-1158.html

Osteokompass - Wegweiser für Osteopathen und Patienten
www.osteokompass.de - info@osteokompass.de